Bestattungshaus

Humburg - Kassel

Wir sind für Sie da - Sprechen Sie uns an 

0561 / 42764

In würdiger Form Abschied nehmen

Im Vordergrund sollte hierbei stets der Wille des / der Verstorbenen stehen

Bestattungsarten

Sollte die/der Verstorbene zu Lebzeiten keinen eindeutigen Wunsch geäußert haben, empfehlen wir den Angehörigen und Hinterbliebenen sich bei der Wahl der Bestattungsform folgende Fragen zu stellen:

  • Welche Bestattungsform passt zum Wesen des / der Verstorbenen?
  • Welche Auswirkungen hat sie darauf, wie die Hinterbliebenen mit ihrer Trauer und der Erinnerung an die/den Verstorbene(n) umgehen können?

Erdbestattung

Eine der ältesten und traditionsreichsten Form der Bestattung. Die/der Verstorbene wird in einem Sarg, entweder in einer Reihen- oder in einer Wahlgrabstätte beigesetzt. Die Beisetzung findet grundsätzlich auf dem Friedhof des Bestattungsbezirks des letzten Wohnsitzes statt (Ausnahmen sind möglich).

Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung, welche mit oder ohne Trauerfeier durchgeführt werden kann, wird die/der Verstorbene mit dem Sarg in einem Krematorium eingeäschert, in einer Aschekapsel aufbewahrt und anschließend dem auserwählten Friedhof zur Bestattung übergeben.

Als Beisetzungsstätten werden Urnen-Reihengräber, Wahlgräber, Friedpark Gräber (auf den Kasseler Friedhöfen), FriedWald Gräber ( im Reinhardswald) und anonyme Urnengrabfelder angeboten.

Seebestattung

Eine besondere Form der Urnenbeisetzung ist die Bestattung zur See, bei der ein Kapitän (mit oder ohne Angehörige) die Urne dem Meer übergibt. Die Hinterbliebenen erhalten eine Seegebietskarte mit der Beisetzungsposition und einen Auszug aus dem Logbuch.

Anonyme Bestattung

Der anonymen Bestattung geht immer eine Feuerbestattung voraus. Die Beisetzung der Urne erfolgt ohne Beisein der Angehörigen auf einem anonymen Urnenfeld. Die Grabpflege fällt nicht an.

Friedpark Bestattung

Friedpark Gräber sind eine Initiative der Friedhofsverwaltung Kassel. Diese Art Naturbestattung wurde als Alternative zum FriedWald geschaffen. Friedpark Gräber zählen zu den pfleglosen Grabarten. Es besteht hier die Möglichkeit (im Gegensatz zum FriedWald) Blumen abzulegen und einen Grabstein aufzustellen.

Wichtig: bei Friedpark Grabstätten können Särge und Urnen bestattet werden - im FriedWald dürfen ausschließlich Urnen beigesetzt werden!

Für nähere Informationen verweisen wir Sie an folgende Internetseiten:

http://www.friedwald.de
http://www.fbdiemelstadt.de
http://www.friedhofsverwaltung-kassel.de